Train Simulator – Munich – Rosenheim Route Add-On (DLC)

19,95 

zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Jetzt Train Simulator – Munich – Rosenheim Route Add-On (DLC) kaufen! Bei uns bekommen Sie den Key für die Aktivierung des Spiels innerhalb von wenigen Minuten direkt per Email zugesendet. Key lässt sich dann über den folgenden Client downloaden und aktivieren: Steam

Das Originalspiel (nicht in diesem Angebot enthalten) wird benötigt, um die Inhalte des DLC verwenden bzw. spielen zu können.

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: ee708ebf-1b0e-4d49-9ccf-409b2c9015ae Kategorie:

Beschreibung

Schnellübersicht:

Platform: Steam
Spielename: Train Simulator – Munich – Rosenheim Route Add-On (DLC)
Publisher: Dovetail Games/Rail Simulator Developments
Region: EU
Sprache: MULTILANGUAGE

Produktbeschreibung:

Die Strecke München – Rosenheim in Deutschland dient als die wichtigste grenzübergreifende Eisenbahnverbindung zwischen Deutschland und Österreich. Nun ist diese landschaftlich sehr reizvolle Strecke für den Train Simulator erhältlich.

Ursprünglich wurde die Strecke einspurig zwischen 1860 und 1971 gebaut, später auf zwei Spuren erweitert und bildete die wichtigste Verbindung zwischen Deutschland und Österreich. Sie verbindet die deutsche Stadt München mit den österreichischen Städten Wien und Salzburg. Als Hauptstrecke der deutsch-österreichischen Trans-Europ-Express (TEE) Verbindung und als Teilstück des Orient Express erfreute sich die Strecke zunehmender Beliebtheit.

Im Jahre 1914 verkehrten täglich rund fünfzig Züge auf der Strecke, mit der Kriegszeit reduzierte sich diese Zahl jedoch drastisch, aufgrund des Kohlemangels und der langsamen, aber wichtigeren Militärzüge, die Richtung Osteuropa verkehrten. Kurz nach dem Krieg hatte die Strecke wieder das ursprüngliche Verkehrsaufkommen und wird heute von vielen Zügen in Richtung Österreich und Deutschland befahren.

Die malerische Strecke besteht aus einem Mix von städtischen Gebieten und ländlich geprägten Landschaften, hier verkehren Loks des Typs „Taurus“ vor InterCity Zügen (der ÖBB), Triebwagen des Typs „Flirt 3“ im Regionalverkehr, als auch die Triebwagen der DB BR 423. Diese fahren vom Knotenpunkt München aus, auf der S-Bahn Strecke München – Grafing (S4). München ist auch der Hauptknotenpunkt der Hauptstrecke nach Rosenheim.

Die 64 Kilometer (40 Meilen) lange Sektion der Strecke München – Rosenheim für den Train Simulator beinhaltet den DB BR 423 Triebzug und die DB BR 101 mit Regional Express-Wagen (RE) für den Einsatz auf der Hauptstrecke.

Die Strecke ist vollständig ausgerüstet mit deutschem Signalsystem und Zugsicherungen, inklusive SIFA, PZB und LZB, sowie AFB.

Szenarien

7 Szenarien für die Route:

  • Morgenfahrt
  • Herausforderung Berufsverkehr
  • Im Dunkeln tappen
  • Im Untergrund
  • Morgennebel
  • S-Bahn Richtung Süden
  • S-Bahn Fahrt

Key Features

  • 64km (40 Meilen) lange Strecke von München nach Rosenheim
  • SIFA (Sicherheitsfahrschaltung)
  • PZB and LZB Zugbeeinflussungssysteme
  • AFB (Automatische Fahr- und Bremssteuerung)
  • DB BR 423 Triebwagen
  • DB BR 101 mit Regional Express-Wagen (RE)
  • Szenarien für die Strecke
  • kompatibel zum „Schnellen Spiel“

Zusätzliche Informationen

Platform

Spielename

Train Simulator – Munich – Rosenheim Route Add-On (DLC)

Language

Region